Diese Seite drucken
zurück


Arbeit: Vorsicht Falle

Zur Zulässigkeit eines so genannten nachvertraglichen Wettbewerbsverbots 
Während des Arbeitsverhältnisses hat ein kaufmännischer Angestellter jede Art von Konkurrenztätigkeit zum Nachteil des Arbeitgebers zu unterlassen; das ist ausdrücklich in § 60 Handelsgesetzbuch geregelt. Für andere Arbeitnehmer ergibt sich das Wettbewerbsverbot im bestehenden Arbeitsverhältnis aus der dem Arbeitgeber obliegenden Treuepflicht. (22.12.2005)

Kündigung des Arbeitsvertrages 
Das Arbeitsverhältnis kann unter Beachtung kündigungsrechtlicher Bestimmungen vom Arbeitgeber und vom Arbeitnehmer ordentlich oder außerordentlich (fristlos)
gekündigt werden. (16.11.2004)

Kündigungsschutz bei Schwangerschaft - Auf was man unbedingt achten muss
Während der Dauer einer Schwangerschaft sind Sie vor dem Verlust des Arbeitsplatzes geschützt...

Probezeit im Arbeitsvertrag muss verhältnismäßig sein
In der Regel müssen sechs Monate als ausreichend angesehen werden...

Erstattung von Aus- und Weiterbildungskosten durch den Arbeitgeber
Ob einem Arbeitgeber ein Anspruch auf Rückzahlung von Aus- und Fortbildungskosten zusteht, hängt im wesentlichen davon ab, ob den finanziellen Nachteilen des Arbeitnehmers ein angemessener Ausgleich gegenübersteht...

Nebentätigkeit
Ein Arbeitnehmer, der während der krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit einer Nebentätigkeit bei einem anderen Arbeitgeber nachgeht, riskiert eine Kündigung...

Alkohol- und Drogensucht am Arbeitsplatz
Das Arbeitsrecht ist mit dem Thema Trunk-, Drogen- und Tablettensucht täglich konfrontiert. Die Probleme betreffen insbesondere die Lohnfortzahlung, wenn der Arbeitnehmer wegen seiner Sucht nicht arbeiten kann, ferner die Frage, ob das Arbeitsverhältnis wegen der Suchtprobleme des Arbeitnehmers gekündigt werden kann...

Job-Sharing: eine moderne Form der Teilzeitarbeit
Job-Sharing ist eine moderne Form der Teilzeitarbeit, die immer beliebter wird. Mehrere Arbeitnehmer teilen sich einen Arbeitsplatz...

Krankheitsbedingte Kündigung des Arbeitsverhältnisses
Viele Unternehmen wollen erkrankte Arbeitnehmer nicht mehr „mit durchschleppen“, sondern sich von ihnen durch eine Kündigung trennen...

 

Wichtiger Hinweis:

Das abc-Recht-Portal  wird derzeit in Gänze überarbeitet. Auch die Inhalte dieser Seite, wie die aller Folgeseiten, sollen in Kürze aktualisiert werden. Die hier angebotenen Informationen entsprechen möglicherweise nicht mehr dem aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Wir bitten, dies zu berück-
sichtigen und insofern auch um Ihr Verständnis.