Diese Seite drucken
zurück


Auto und Verkehr: Tipps

Kein Fahrverbot bei Augenblicksversagen
Verwaltungsbehörden und Gerichte können bei Augenblicksversagen von der Verhängung eines Fahrverbots absehen. Einzelheiten hierzu erfahren Sie hier...

Führerschein mit 17 
Der Bundesrat hat dem Gesetz zur Änderung des Straßenverkehrsgesetzes und anderer straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften vom 17.06.2005 zugestimmt. Das Gesetz sieht u.a. die Erlaubnis zum Führen von PKW für 17-Jährige vor, wenn sie von einer dafür geeigneten Person begleitet werden ("Begleitetes Fahren ab 17"). (11.11.2005)

Radfahrer-ABC 
Was Radfahrer im Straßenverkehr beachten sollten (20.10.2005)

Die Anmietung eines Ersatzfahrzeugs zum "Unfallersatztarif" kann zu Problemen führen
Der Bundesgerichtshof (BGH, Urteil vom 19.04.2005 - VI ZR 37/04 - NJW 2005, 1933) schränkt die Erstattungsfähigkeit der Mietwagenkosten nach einem unverschuldeten Unfall weiter ein. (12.09.2005)

Wie man nach einem Schleudertrauma nicht ins Schleudern gerät 
Nützliche und hilfreiche Hinweise zum Thema HWS-Schleudertrauma (19.05.2005)

Kauf eines Gebrauchtwagens; Kontrolle ist besser 
Oft entstehen beim Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges Streitigkeiten, die man bei besserer Kontrolle hätte vermeiden können. Daher sollte man das Fahrzeug vor dem Kauf genau prüfen. (21.03.2005)

Warnwesten werden bald Pflicht.
Bei Reisen nach Finnland, Italien, Österreich, Portugal und Spanien müssen für alle Insassen Warnwesten griffbereit mitgeführt werden.

Unfall im Ausland: Besonnenes Verhalten ist wichtig 
Ratschläge, was bei einem Unfall im Ausland zu beachten ist.

Fahrerlaubnis und Versicherungsschutz in der KFZ-Haftpflicht- und Kaskoversicherung
Voraussetzung für Versicherungsschutz ist u.a., dass der Fahrer für das Führen des versicherten Fahrzeugs auf öffentlichen Verkehrsflächen die entsprechende Fahrerlaubnis besitzt. Welche Fahrerlaubnis für welches KFZ erforderlich ist ergibt sich aus der Straßenverkehrszulassungsordnung.

Unfälle im Ausland - Regulierung im Inland

Seit dem 01.01.2003 kann derjenige, der innerhalb der Europäischen Union im Ausland unverschuldet einen Unfall erlitten hat, den Unfall in seinem Wohnortland regulieren...


Kleine Fahrerflucht und wie man darauf reagieren kann.

Ein Expertentipp...


MPU droht
Die Chancen, die Fahrerlaubnis nach Ablauf der Sperrfrist wieder zu bekommen, sind sehr gering. Was man schon im Vorfeld tun kann, um diese zu verbessern, erklären wir Ihnen hier...

Die Fahrtenbuchauflage
Ein Fahrtenbuch darf grundsätzlich erst angeordnet werden, wenn der Fahrzeugführer im Rahmen der Ermittlungen nicht mit angemessenem Aufwand ausfindig gemacht werden konnte...

Wann werden Punkte in Flensburg gelöscht?
Nach Ablauf bestimmter Tilgungsfristen werden Eintragungen im Verkehrszentralregister gelöscht... (14.12.2004)

Verkehrsdelikte und Rechtsschutzversicherung
Wussten Sie schon, dass man sich mit einer Rechtsschutzversicherung gegen den Vorwurf einer Verkehrsstraftat bzw. Ordnungswidrigkeit wehren kann? ...

 

Wichtiger Hinweis:

Das abc-Recht-Portal  wird derzeit in Gänze überarbeitet. Auch die Inhalte dieser Seite, wie die aller Folgeseiten, sollen in Kürze aktualisiert werden. Die hier angebotenen Informationen entsprechen möglicherweise nicht mehr dem aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Wir bitten, dies zu berück-
sichtigen und insofern auch um Ihr Verständnis.