Reisemängel - Gepäck
Diese Seite drucken
zurück


Reisen und Urlaub: Vorsicht Falle

Zur Verbindlichkeit einer Tischreservierung
Wie sind Tischreservierungen in Restaurants und Speisewirtschaften rechtlich zu beurteilen?

Reisegutschein muss nicht akzeptiert werden
Für viele von uns ist der Urlaub zu Ende, unter Umständen aber nicht der Ärger, den man im Urlaub mit dem Reiseveranstalter hatte...

"Traumstrand" hat rechtlich nichts zu bedeuten
Bei der Buchung einer Pauschalreise kommt dem Katalog oder Prospekt eine ganz entscheidende Bedeutung zu. Ein Hotel schöner als das andere, herrliche Strände, blaues Meer, schöne Hotelanlagen. Aber leider kann die Wirklichkeit oft nicht mit diesen Anpreisungen in den Katalogen mithalten...

Kurzfristige Erhöhung des Reisepreises ist unzulässig
"Wegen erheblicher Kostensteigerungen sehen wir uns leider gezwungen, den Reisepreis um 10 % zu erhöhen."
Briefe dieses Inhalts verursachen beim Kunden regelmäßig einen gehörigen Schrecken. Aber aufgepasst: Nicht jede nachträgliche Preiserhöhung ist zulässig...

Für Garderobe wird nicht gehaftet
Ob man es glaubt oder nicht: auch heute noch wird in Gastwirtschaften geklaut. Und nicht zuletzt ist die Garderobe des Gastes das begehrte Objekt. Der Gastwirt macht es sich regelmäßig einfach; er verweist darauf, dass er die Haftung für die Garderobe des Gastes ausgeschlossen habe. Aber so einfach, geht das nicht...

Traumtrip per Mausklick
Buchungen per Internet können sich lohnen; schließlich gibt es die Möglichkeit des schnellen Preisvergleichs. Aber eine Garantie für günstige Preise bietet das Internet keineswegs...

 

Wichtiger Hinweis:

Das abc-Recht-Portal  wird derzeit in Gänze überarbeitet. Auch die Inhalte dieser Seite, wie die aller Folgeseiten, sollen in Kürze aktualisiert werden. Die hier angebotenen Informationen entsprechen möglicherweise nicht mehr dem aktuellen Stand von Gesetzgebung und Rechtsprechung. Wir bitten, dies zu berück-
sichtigen und insofern auch um Ihr Verständnis.